Neues Leben für unsere Dörfer

Was können wir für die Zukunftsfähigkeit unserer Eifeldörfer tun? Das ist die Kernfrage, mit der sich das LEADER-Projekt "Neues Leben für unsere Dörfer" befasst. Für uns gilt:
In die Dörfer - fertig - los !

Projektträger

WFG Ostbelgien VoG

Projektpartner

Institut für Städtebau und Landesplanung (RWTH Aachen), Institut für Wohnbau und Grundlagen des Entwerfens (RWTH Aachen), Fakultät für Architektur (Universität Lüttich).

Laufzeit

5 Jahre: von 04/2016 bis 03/2021

Inhalte & Ziele

  • Wir wollen an Hand der Begleitung und fachlichen Unterstützung einzelner Dorfgruppen zeigen, was eine aktive Dorfbevölkerung für ihr Dorf erreichen kann und damit weitere Personen zu einem aktiven Engagement in ihren Ortschaften motivieren.
  • Wir wollen zeigen, wie das Potential älterer, leerstehender oder wenig genutzter Gebäude mittels Umnutzung und Renovierung in Wert gesetzt werden kann und damit weitere Gebäudebesitzer zu einer Aufwertung und Nutzung ihrer Gebäude motivieren.
  • Wir wollen die Nahversorgungssituation in der belgischen Eifel verbessern, indem wir die aktuelle Situation analysieren und darauf basierend Verbesserungsmaßnahmen entwickeln.
  • Wir wollen mittels Aktionen und Diskussionsrunden zu unseren Projektinhalten den Austausch und die überkommunale Zusammenarbeit fördern.
  • Ein Charakteristikum des Projektes ist die Zusammenarbeit mit mehreren Forschungsinstituten und einer Vielzahl an Studentengruppen, die gemeinsam mit Dorfbewohnern und Gebäudeeigentümern neue Ideen für unsere Dörfer entwickeln.

Weitere Informationen und Publikationen zum Thema Alte Bausubstanz und deren Inwertsetzung finden sie HIER.

Weitere Informationen zum Thema Dorfentwicklung finden Sie HIER.

Downloads

Audiobeiträge

Projektleiter

Marianka Lesser
Marianka Lesser

WFG Ostbelgien VoG
Quartum-Business-Center
Hütte 79/20
4700 Eupen

Email: marianka.lesser@wfg.be
Tel.: +32 (0)87 / 56 82 14